Schlagwort-Archive: Peter Hohmann

Der zweite Tag des FdL 2016

Der zweite Tag des FdL 2016 war in guter alter FdL Tradition etwas anstrengend aber auch schön. Im Halbstunden Takt ging es von einer Lesung zur nächsten und zwischen durch gab es einiges an Kunst zu bestaunen. Soviel das man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alternative Welten, Hydorgols Welten, Kunst #Art, Lesung/Literarisch, philosophisches, Rezensionen, Technisches, Virtuelle Welten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der FdL 2016 Countdown – noch 6 Tage

Es sind nur noch 6 Tage bis zum Beginn des FdL 2016. Überall wird noch fließig gebaut und dekoriert. In guter alter Countdown-Tradition habe ich mich natürlich mal wieder verzählt und korrigiere das umgehend. Moewe Winklers Installationen sind immer ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst #Art, Lesung/Literarisch, Technisches, Virtuelle Welten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Der FdL 2016 Countdown – noch 6 Tage

Welten an Drähten und wahre Namen 152, Peter Hohmanns Lesung aus „Operation Thule“…

Thule, da war was. Richtig Nazis auf der Suche nach alten mytischen Artefakten. Und genau mit denen bekommen wir es in Peter Hohmanns Lesung zu tun. Erst wird es eher Handfest und fies als die Besetzung Norwegens im zweiten Weltkrieg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alternative Welten, Lesung/Literarisch, Virtuelle Welten | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Gelesen: „Blutroter Stahl. Sword&Sorcery-Geschichten für brachiale Helden“

Gelesen: „Blutroter Stahl. Sword&Sorcery-Geschichten für brachiale Helden“ Entdeckt habe ich die Anthologie durch die letzte Lesung des BB E-Book Events 2016. Nun die Kulisse verhieß Unheil und hätte auch für die Lesung aus der „Fleisch“ Horror-Reihe gepasst. Nichts für sanfte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alternative Welten, Lesung/Literarisch, Real Life, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gelesen: „Blutroter Stahl. Sword&Sorcery-Geschichten für brachiale Helden“