Hydorgol – Die Hünenwelt – Exil

Buch
E-Book
9783753481210      bei BoD  bei Amazon
9783753489636     bei BoD  bei Amazon

Teil eins der Hünenwelt Trilogie

Die Welt der Hünen ist nicht für Menschen gemacht.

Das Überleben auf dem gewaltigen Gasplaneten ist nur innerhalb des Konglomerates aus den notdürftig zusammen gezimmerten Überresten der großen Schlacht von Epsilon Eridani möglich. Der Wille zu Überleben vereint ehemaligen Gegner und so hat sich in den Jahren des Exils eine ganz eigene Gesellschaft herausgebildet. Ob in den paradiesischen virtuellen Welten des Inneren oder den rostigen Maschinenstädten des Perimeters, jeder hat seine Nische gefunden.

Jeder bis auf Alofan Haragieri. Es ist nicht die Art der ehemaligen „Bluttrinkenden Geisel von Lotus“ sich an Gegebenes zu halten. Er will nach Hause zu seiner Frau und zu seinen Kindern.

Der Weg nach Hause liegt nicht in den paradiesischen Welten des Inneren, er muss in die äußeren Welten, in den Perimeter und vielleicht noch viel weiter. Hinter den Schutzschild in die Welt der Hünen. Jene Hünen, die die Verheerung ihrer Welt durch die „Verursacher“ noch nicht vergessen haben.

Nichts, was den Assassinen von Chamina aufhalten würde.

6 Antworten zu Hydorgol – Die Hünenwelt – Exil

  1. Pingback: Welten an Drähten und wahre Namen 129, der Juli SL-Schreibtreff | Hydorgol

  2. Pingback: Der FdL 2016 Countdown – noch 6 Tage | Hydorgol

  3. Pingback: Der zweite Tag des FdL 2016 | Hydorgol

  4. Pingback: Welten an Drähten und wahre Namen 162, Trick or Treat – Halloween Horror in Bay Bourne | Hydorgol

  5. Pingback: Perry Rhodan 3009 gelesen … | Hydorgol

  6. Touche. Outstanding arguments. Keep up the amazing work.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.