Archiv der Kategorie: philosophisches

Perry Rhodan 3000 MUC

Nein, das wird nicht die Rezension zu PR3000, denn den habe ich noch nicht. Hier geht es um das Event am vergangenen Wochenende in München, auf dem das Erscheinen des kommenden 3000. Heft gefeiert wurde. Der Kreis der Geladenen war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst #Art, Lesung/Literarisch, Perry Rhodan, philosophisches, Real Life | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Perry Rhodan 2989 und 2990 gelesen …

Perry Rhodan 2989 und 2990 gelesen … und es geht ums Aggregat Nicht nur, aber an der Stelle ist die offensichtlichste Verbindung zwischen den Romanen. Beide Romane haben mir auf ihre eigene Art und Weise sehr gut gefallen. In Uwe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Perry Rhodan, philosophisches, Rezensionen, Technisches | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Perry Rhodan 2986 gelesen …

Perry Rhodan 2986 gelesen … na fast komplett. Ich fange mal mit dem Positiven an: Das Cover ist super. Sehr ausdrucksstark und einiges an Erwartungen an den Roman weckend. Soweit so schön. Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Perry Rhodan, philosophisches, Real Life, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Perry Rhodan 2986 gelesen …

Perry Rhodan 2973, 2974 und 2975 gelesen …

Short 2973: Ein Haluter wandert durch die Alpen und kämpft mit dem Stasis-Syndrom. Im Zirkus der Zerstörung fröhnt er seiner Leidenschaft, dem Entertainment. Ganz nebenbei findet die politische Auseinandersetzung zwischen der LFG-Regierung und dem Techno-Madi statt. Und ganz am Schluss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Perry Rhodan, philosophisches, Real Life, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Perry Rhodan 2973, 2974 und 2975 gelesen …

Schreiben ist Schreiben … zurück ans Zeichenbrett

Heute ist der Tag, an dem ich mich wieder als Schrittsteller/Autor fühle. Warum? Lassen wir die ewige und eigentlich vollkommen belanglose Frage nach dem Unterschied zwischen dem Schriftsteller und dem Autor beiseite und kommen wir zum Kern der Frage; warum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hydorgols Welten, Lesung/Literarisch, philosophisches, Technisches | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar