Perry Rhodan 3041 gelesen …

… und dieses Mal in einem Rutsch.

Hatte ich mich im letzten Roman noch über den rabiaten und sich nicht aus der Handlung erschließenden Schauplatzwechsel aufgeregt, so zeigt der aktuelle Roman von Susan Schwartz, dass man auch eine Geschichte erzählen kann, die auf den ersten Blick erstmal nichts mit der aktuellen Handlung zu tun hat, wenn man es denn versteht eine glaubwürdige und in der Handlung verankerte Überleitung zu schaffen.

Short: Altan lauscht während des laufenden Ultimatums der Cairaner der Erzählung der Erbtochter Chariklis Kavali und wartet auf die Enthüllung der hermetischen Botschaft.

Der Roman selbst wäre in früheren Zeiten wohl einer der heißgeliebten Füllromane geworden. Es geht hier primär um die Lebensgeschichte der Erbtochter Chariklis Kavali. Tochter der Expeditionsleiterin Taherem Kavali und Kapitän Abulom Ma-Anlaan auf dem Forschungsraumer CHARIKLIS, welche sich auf einer Mission um die »Welt des Ewigen Lebens« zu suchen, befindet. Ganz wie die alten AETRON von Chrest und Thora. Ein Schelm wer hier ES, oder eine andere SI, in Hintergrund homerisch lachen hört.

Die Frage ob es sich hierbei um einen nicht zyklusrelevanten Füllroman handelt, hat sich mit dem kosmischen Hintergrund dann auch schon erledigt: Altan soll von höherer Seite aus eine wichtige Nachricht zugestellt werden. Um es spannend zuhalten kommt die natürlich erst ganz zum Schluss des Romans.

Bis wir zur Nachricht kommen, erfahren wir die Lebensgeschichte der Botin. Dabei wird nicht mit einer etwas unmotivierten Raumschlacht gespart, einer Bruchlandung und dann einer Begegnung der besonderen Art. Hier geht das Ganze dann in eine Art kosmische Robinsonade über. Wobei bei dem gewählten Konzept mir persönlich etwas mehr Tiefe und Konflikt ganz gut gefallen hätte, das kommt zwar seit Band 3000 als nützliches Element vor, aber leider ohne das damit verbundene volle Potenzial auszunützen. Romane wie diesen hätte es gerne auch schon etwas früher geben können.

In Summe war es ein kurzweiliges Lesevergnügen, das perfekt in die aktuelle Handlung und Umgebung eingebettet war.

Gerne mehr von diesen Romanen!

* PERRY RHODAN ®, ATLAN ® und Mausbiber Gucky ® sind eingetragene
Warenzeichen der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

— Wer mich unterstützen möchte hier etwas Lektüre —

Hydorgol – Der Alpha-Centauri-Aufstand bei Amazon

Hydorgol – Inquisition bei Amazon

Hydorgol – Exil (1 Teil der Welt der Stürme Trilogie)

Dieser Beitrag wurde unter Perry Rhodan, Rezensionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.