Welten an Drähten und wahre Namen 111, Life-Theater in SL Stuttgart mit Frederic Brake und Thorsten Küper

„Leben versichert“ – die etwas andere Lebensversicherung. Ein interessantes Konzept, das Frederic Brakes Hörspiel da vorstellt und von ihm zusammen mit Thorsten Küper zum Leben erweckt wurde.

Gegen diesen Versicherungsvertreter wirkte der Dämon aus der Hölle fast schon wieder sympathisch, wenn er den „Verdammtenblues“ bekommt.

„Geldscheinheilig“ ging es dann mit den Buchhaltern im All weiter. Wobei der Plot jetzt so auch in jeder etwas größeren Firma hätte spielen können …

Ein kurzweiliger Abend in der wunderbaren Kulisse des SL Marienplatzes. Mehr Bilder gibt es natürlich wie immer beim Buk Tom.

Snapshot_005 Snapshot_004 Snapshot_003 Snapshot_002 Snapshot_001

Dieser Beitrag wurde unter Lesung/Literarisch, Virtuelle Welten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Welten an Drähten und wahre Namen 111, Life-Theater in SL Stuttgart mit Frederic Brake und Thorsten Küper

  1. Pingback: Welten an Drähten und wahre Namen 112, Moewe Winklers “Vom Schwanken der Sanduhr” | Hydorgol

  2. Pingback: Mach so ein Theater! | Hinterhof der Fantasie

  3. Pingback: Von Jauche abschmeckenden Evolutionsbremsen | aetherisavidi

  4. Pingback: Kreativ kommt von aktiv | Joeys Café

Kommentare sind geschlossen.