Perry Rhodan 3020 gelesen

… und ich bin bestens unterhalten worden.

Diesen Roman als eine Art vom Comeback zu bezeichnen wäre gegenüber Michelle Stern vielleicht etwas unfair, aber dieser Roman aus ihrer Feder hat mir gut gefallen. Das liegt nicht nur an der Autorin selbst, sondern auch besonders an der Einbettung in die umgebenden Romane.

Die Stimmung der doch stark steampunkig angehauchten Nicht-Ganz-Erde-Welt Iya ist perfekt getroffen. Perry Rhodan und seine Mannen fügen sich deutlich eleganter ins Geschehen ein, als das bei den Vorgängerromanen auf Iya der Fall war. Das hat mir ausgesprochen gut gefallen.

Short: Perry Rhodan bereist weiterhin den Planeten Iya und sucht das Orakel der Ayees.

Das Ende wird natürlich nicht verraten, aber gibt diesem Handlungsabschnitt doch noch mal eine ganz neue Wendung. Wir sind noch lange nicht am Ziel, aber hier tut sich endlich mal ein richtiger Ansatzpunkt auf. Ich werde wohl meine Theorie zu Iya nochmal überdenken müssen. Zumindest die Richtung, aus der die Welt kommt.

Der aktuelle Mythos-Zyklus fing ja eher gemächlich an, was sich mittlerweile als eine ruhige aber durchaus lesenswerte, fast schon literarische, Abfolge herausstellt. Ganz am Anfang hätte man vielleicht noch die Hülse Zemina Paaths nutzen und etwas mehr noch aus der RAS TSCHUBAI herausholen können, aber mit der Fast-Erde Iya kommt eine Menge Flair auf.

Ich für meinen Teil finde diesen Zyklus zwar unaufgeregt, dafür bleibt etwas mehr Zeit für die Dinge links und rechts von den Raumschlachten. Wobei, wenn man sich so in der Perrypedia die kommenden Hefte ansieht, das nur die Ruhe vor dem Sturm sein kann. Wie üblich sagen die Untertitel der Hefte mal wieder recht deutlich, wo es langgehen wird.

In Summe ist dieser Roman von Michelle Stern also ein entspannendes und schönes Lesevergnügen, das mit einem ganz dicken Bonbon am Schluss aufwartet.

Sehr schön.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weitergeht!


* PERRY RHODAN ®, ATLAN ® und Mausbiber Gucky ® sind eingetragene
Warenzeichen der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

— Und wer mich unterstützen möchte, anbei noch etwas Lektüre 🙂 —

Meine Bücher bei Amazon



Dieser Beitrag wurde unter Perry Rhodan, Rezensionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.